Dies ist die Webseite des TILL Naturmotel und Backcafe. Wir bauen von Herbst 2021 bis Ende 2022. Hier halten wir Sie über den Projektfortschritt auf dem Laufenden.


Willkommen im TILL!


TILL Naturmotel und Backcafe

Am Ortseingang von Satteins, dem Standort der „alten Römerstube“, entsteht ab Herbst 2021 ein Backcafe mit einladender Sonnenterasse und ein Self-Check-In-Hotel mit 26 Zimmer. Das TILL Backcafe bietet die Möglichkeit Backwaren und Snacks einzukaufen und röstfrischen Kaffee oder ein kühles Bier zu genießen, das TILL Naturmotel lädt Gäste zum Übernachten und Urlauben im Grünen ein. Wir eröffnen Ende 2022.

Die frühere Römerstube bleibt also ein Haus für Gäste aus Nah und Fern, künftig wird sie modern und zeitgemäß zum TILL, seinen Namen bekommt das Backcafe und Naturmotel vom hinter dem Haus liegenden Tillbühel, der „kleine Berg“ ist bezeichnend für das Naturjuwel dieser Gegend.

Zum bestehenden Haus erfolgt ein Zubau in gleicher Größe, im Baukörper werden 26 Gästezimmer im „Self-Check-In-System“ untergebracht. Im Erdgeschoss des runderneuerten Altbaus wird ein großzügiges Backcafe mit Sonnenterrasse und ein „Natur-Beauty-Corner“ Platz finden. Das Backcafe wird selbstständig geführt und von der renommierten Feldkircher Bäckerei Schnell beliefert werden. Schon jetzt darf man sich auf Gebäck, Konditorwaren und Snacks aus Bäckermeisterhand freuen.

Die Initiatoren sind Christof Wirth, Kurt Michelini, Markus und Verena Prünster. Sie setzen mit familiären Strukturen die Idee der früheren Eigentümer fort, im Einklang mit der Natur am Eingangstor von Satteins einen Ort der Begegnung zu schaffen. Schon heute sind alle eingeladen, Ende 2022 bei der Eröffnung des neuen TILL mitzufeiern.

TILL Naturmotel und Backcafe

  • Bauzeit: Herbst 2021 – Ende 2022
  • Motel mit 26 Zimmer im „Self-Check-In“
  • Backcafe mit Sonnenterrasse
  • Gesamtinvestition: ca. 5,3 Mio. Euro
  • Bruttogeschossfläche: ca. 1.400 m²
  • Umbauter Raum: ca. 4.900 m³
  • Initiatoren: WMP Römer Immobilien GmbH (Wirth, Michelini, Prünster)
  • Architektur: walser + werle architekten zt gmbh
  • Projektleitung: Investraum GmbH

„Das Till wird ein Schmuckstück am Ortseingang von Satteins das zum Genießen einlädt und Gäste in unserem Naturjuwel willkommen heißt.“

Verena Prünster, Geschäftsführerin